Aus unserer Gemeinde St. Romanus in Hahausen
St. Romaus Hahausen
Im Pfarrverband St. Trinitatis Neiletal

T
riftweg 8,
38729 Hahausen
Telefon: 05383 / 261


Der Neilebote
Mitteilungsblatt des ev.-luth.
Pfarrverbandes St. Trinitatis Neiletal
St. Georg zu Lutter am Bbge.,
St. Romanus Hahausen,
St. Johannes Nauen.


DIES  UND DAS AUS DEM LEBEN UNSEREN GEMEINDEN
(mit Pfarrverband):

Der Neilebote
Mitteilungsblatt
des ev.-luth. Pfarrverbandes
St. Trinitatis Neiletal
St. Georg zu Lutter am Bbge., St. Romanus Hahausen
und  St. Johannes Nauen

90. Jahrgang              August 2018 / September 2018           Nr. 5

B
esonderer Blick vom Kirchturm der St. Georg-Kirche in Lutter
Foto: Haschke

Buchtipp
Eifersucht-Ein neuer Fall für Rachel Eisenberg.
Judith Kellermann, die Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg soll ihren Lebensgefährten, Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Als Reste des verwendeten Sprengstoffs bei ihr gefunden werden,    liefert Kellermann eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in Kellermanns Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?
Ein zweiter Fall für die Münchner Anwältin Rachel Eisenberg. Mit dieser Anwältin, die jeden juristischen Kniff kennt und auch nicht vor ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden zurückschreckt, hat der Autor       Andreas Föhr - selbst Jurist - eine hochsympathische Frauenfigur und Ermittlerin geschaffen, die in seinem neuen Justiz-Krimi überzeugt.
Andreas Föhr:  Eifersucht    Ein neuer Fall für Rachel Eisenberg
ISBN: 978-3426654460 426 Seiten     Euro 14.99
 

 

Kinderbuchtipp
Zelten mit Meerschwein - Der achtjährige Anton freute sich auf die Sommerferien. Sechs Wochen keine Schule, Urlaub bei seinem Vater - doch das klappt nicht. Sein Vater muss arbeiten, seiner Mutter fehlt das Geld für eine Reise. Stattdessen schlägt sie vor, im Wald zu campen. Anton und sein Meerschweinchen Pünktchen sind nicht begeistert. Doch dann lernen sie Liane kennen, die sie mit ihrer Unerschrockenheit und Ehrlichkeit überwältigt. Ein spannender Abenteuerurlaub beginnt.

Ein Kinderbuch, das nicht von einer heilen Welt erzählt, dafür aber von der heilsamen Wirkung echter Freundschaft.

Das Besondere an diesem Buch: Hier ist ein Märchen versteckt! Wer den Sommerroman gelesen hat, bekommt dazu die Gute-Nacht-Geschichte „Pünktchen wird Prinzessin“. Ein zauberhaftes Abenteuer für Meerschweinchen-Fans!


Mareike Krügel:
   Zelten mit MeerschweinISBN 978-3-407-82352-6          158 Seiten        ab 8-9 Jahren        Euro  12.95
Kinderferienprogramm 2018
D
ie Sommerferien begannen im Gemeindehaus Lutter mit fröhlichen Tagen: Eine Woche Spiel, Aktion und Spaß im Gemeindehaus und Pfarrgarten. 18 Kinder und 7 Teamer der Evangelischen Jugend unserer Propstei sowie Diakonin Heidi Hein hatten bei bestem Wetter eine Menge Spaß miteinander.

Jeder Tag hatte sein eigenes Motto. Da gab es den Kennlern-Tag, den Ice Age-Tag, den Tag der goldenen Regel, den Markttag und den Franz von Assisi-Tag. Der besondere Hit waren bei dem schönen Wetter natürlich die Wasserrutsche und die Wasserbombenschlacht. Aber auch die vielen anderen Spiele, das Singen und das gemeinsame Essen haben die Woche zu einem tollen Ferienerlebnis gemacht.

Vielen Dank den ehrenamtlichen Teamern, die sich so viele schöne Dinge für die Woche ausgedacht und alles so liebevoll vorbereitet haben.
 

Fotos: Hein

Pfingstmontagswanderung am 21. Mai 2018
Foto: Bahr

Dorffest in Lutter am 2. Juni 2018
Bei schönem Wetter und mit viel guter Laune fand das diesjährige Dorffest auf dem Marktplatz statt. Auch der Kirchenvorstand beteiligte sich wieder mit viel Spaß an der Sache und verkaufte Erdbeeren mit Sahne und Erdbeerbowle.
Foto: Bahr

 

Konzert in St.  Georg am 2. Juni 2018
Zugehörig zur Veranstaltungs-reihe „Musik in Dorfkirchen“ fand in der St. Georg-Kirche in Lutter ein Konzert für Orgel und Harfe statt.Organisiert von Propsteikantor      Andreas Pasemann war es trotz des gleichzeitig stattfindenden Dorffestes gut besucht. 

Fotos: Süpke

Jubiläum beim Plattdeutschen Gottesdienst
Am 1. Juli 2018 fand der diesjährige plattdeutsche Gottesdienst in der St. Georg-Kirche in Lutter statt. Wie immer konnte Pfarrer    i. R. Bothe zahlreiche Besucher begrüßen.
Organistin Ursula Stark blickte an diesem Tag auf 20-jährige Dienstzeit bei der Kirchengemeinde St. Georg Lutter zurück.
An dieser Stelle sei ihr nochmal herzlich für ihre Arbeit gedankt!


Fotos: Süpke


 
Neue Gebührenordnung für den Friedhof Hahausen
Im Jahr 2017 hat die Gartenbau-Berufsgenossenschaft alle fünf Friedhöfe im derzeit noch bestehenden Pfarrverband St. Trinitatis Neiletal begangen.

Auf dem Friedhof     Hahausen wurden die Gehwege zwischen den Erdgräbern hinter der    Kapelle bemängelt und der Kirchengemeinde als Betreiberin wurde auferlegt, diese Mängel zu beseitigen, da aus Sicht der Berufsgenossenschaft die Verkehrssicherheit nicht mehr  gegeben war.

Um die Gräber  weiter zugänglich zu halten, mussten wir die Wege um die Gräber neu gestalten. Dies hat eine Veränderung des Erscheinungsbildes zur Folge. Darüber hatten wir alle  betroffenen Grabstelleninhaber im Vorfeld schriftlich informiert.


Wegen der abschüssigen Geländelage sind Baumaßnahmen besonders personal- und zeitintensiv. Die hohen Kosten dafür konnten wir nicht aus dem normalen Haushalt finanzieren, sondern mussten sie der Friedhofsrücklage entnehmen. Dieses Geld fehlt nun in der Rücklage. Unter anderem aufgrund dieser Kosten für die Umbaumaßßnahmen war eine Gebührenerhöhung für die Kirchengemeinde unausweichlich. Die seit 2009 stabilen Preise waren nicht mehr haltbar. Seit dem 1. Mai ist die neue Gebüührenordnung in Kraft.

Sie können die Gebührenordnung in den Schaukästen einsehen oder im Büro erfragen.
Neues Büro in Hahausen
Seit diesem Sommer gibt es ein kleines Büro im Gemeindehaus Triftweg. Hier können nun kleine Gesprächsgruppen, Vorbereitungstreffen für Gemeindeveranstaltungen und anstehende Gespräche stattfinden.Ab 9. August werde ich jeden Donnerstag von 10.00-12.00 Uhr in diesem Büro eine regelmäßige Sprechstunde haben. Dann nehme ich gerne Fragen zur Gemeindearbeit entgegen und leite sie am Folgetag ins Hauptbüro in Lutter weiter.Diese Bürozeit ist aber auch gedacht als eine Zeit der offenen Tür im     Gemeindehaus. Hier wird es jeweils Kaffee oder Tee und Kekse geben, mit etwas Glück vielleicht auch Eisenkuchen.Herzliche Einladung also an alle, die Lust auf einen Klönschnack haben, auf einen Kaffee und ein offenes Ohr. Kommen Sie doch einfach mal vorbei, ich würde mich freuen!Ihre Diakonin Heidi Hein
Krabbelgruppe in Hahausen geplant
Sie werden es nicht nur an den vielen Taufen gemerkt haben, es gibt im Moment eine große Zahl kleiner Kinder in unserem Pfarrverband. Diese schöne Tatsache führt nicht nur zu Änderungen in den Kindergartengruppen, sondern hat auch andere Folgen: in Hahausen ist eine Krabbelgruppe in Planung. Ann-Katrin Kalbreier möchte sich um Organisation und Durchführung kümmern.
Termine werden noch bekanntgegeben.
Probleme auf den Friedhof Lutter
Leider sind in der letzten Zeit Kümmernisse an uns als Kirchenvorstehende,  Gemeindesekretärin und Pfarrerin herangetragen worden, denn es gibt Menschen, die die Gebüsche am Friedhofsrand als öffentliche Toilette benutzen.
Für diejenigen, die die Gräber in der   Nähe dieses Gebüches pflegen, ist der Anblick von als Toilettenpapier benutzten Taschentüchern nur schwer erträglich. Wir fordern daher alle Beteiligten dazu auf, ihr Geschäft entweder zu Hause oder woanders zu verrichten. Unser Friedhof ist ein Ort der Erinnerung an geliebte Menschen und keine öffentliche    Toilette! Die Installation einer Kamera halten wir uns als letzte Option offen, hoffen aber, dass wir nicht zu dieser  drastischen Maßnahme greifen müssen.
Wir appellieren an die Vernunft und den letzten Funken Feingefühl der Menschen, die bisher dort ihr Unwesen getrieben haben: Lassen Sie das einfach! Stellen Sie sich vor, Sie kämen zum Grab Ihrer Eltern oder Geschwister und sähen, wie Toilettenpapierreste darüber wehen. Das wäre kein ehrenwertes Andenken an Ihre Familie und würde Ihre Gefühle verletzen. Und genau so geht es denen, die ihre Gräber dort in der Nähe haben.

Pfarrerin Johanna Bernstengel
Neuer Pfarrverband "Ambergau-Neiletal
Wie Sie s
chon dem letzten ‚Neileboten‘ sowie der Tagespresse entnehmen konnten, ist der Pfarrverband St. Trinitatis Neiletal bald Geschichte. Zum 1. Januar 2019 wird er im neu gegründeten Pfarrverband „Ambergau-Neiletal“ aufgehen. Der neue Gestaltungsraum umfasst die ehemaligen Einzelgemeinden Volkersheim, Schlewecke und Werder, Mahlum und Bodenstein, Lutter, Ostlutter und Neuwallmoden, Bornum, Jerze und Ortshausen sowie Rhüden und Wohlenhausen.

Künftig wirken hier vier volle Pfarrstellen zusammen. Dadurch kann eine flächendeckende Versorgung der   Kirchengemeinden auf mittelfristige Sicht gewährleistet werden.Der Pfarrsitz im neu gebildeten Pfarrverband ist Rhüden. Die vier Seelsorge-Bezirke entsprechen den bisherigen Pfarrsitzen.

Unsere drei Kirchengemeinden  St. Romanus Hahausen,
St. Georg Lutter am Bbge. und St. Johannes Nauen bleiben als selbstständige    Kirchengemeinden erhalten. Auch das Büro im Teichdamm in Lutter bleibt wie bisher bestehen.


Die Gründung des Pfarrverbandes wird am 24. Februar 2019 um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche in Schlewecke gefeiert.
 
25 Jahre Gospelchor Lutter
..und das wollen wir mit einem Konzert für Sie und mit Ihnen am Freitag, den 14.09.2018 ab 19.30 Uhr in der St. Georg-Kirche in Lutter am Barenberge feiern.

Vor 25 Jahre hatte Miriam Meyer (geborene Klapproth) die Idee, die Gospelmusik nach Lutter zu holen. Sie bot einen Chor an, der guten Zuspruch fand. In allen Altersstufen war das Interesse geweckt.

Wie es aber im Leben so ist, musste Miriam den Chor aus beruflichen und familiären Gründen verlassen. Von Carsten Jelinski vertreten und später dann von Christine Weitz als neuer Chorleiterin weitergeführt, blieb der Gospelchor der Gemeinde in Lutter erhalten.

Heute wird der Gospelchor Lutter von Silke Fricke geleitet. Unterstützt wird sie von Adrian Wurziger am Klavier und von 25 Sängerinnen und Sängern.

Wir haben für Sie ein Programm aus alten und neuen Stücken zusammengestellt und freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen einen musikalischen und schwungvollen Abend erleben zu dürfen.

Ihr Gospelchor Lutter
 
Jubelkonfirmationen im Pfarrverband
feiern wir in Lutter die Goldene Konfirmation der Konfirmationsjahrgänge 1967 und 1968.Alle Jubelkonfirmanden, deren Adresse ausfindig gemacht werden konnte, wurden dazu bereits eingeladen.

Der Gottesdienst findet um
14 Uhr in der St. Georg-Kirche statt, begonnen wird jedoch  bereits mit einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant ‚Blickpunkt‘. Nach dem Gottesdienst lädt der Kirchenvorstand zu Kaffee, Tee und Kuchen ins Gemeindehaus ein.
Anmeldungen für diesen Gottesdienst zum Konfirmationsjubiläum werden im Pfarrbüro entgegengenommen.

In
Nauen wird dann am 14. Oktober 2018 die   Jubelkonfirmation mehrerer Jahrgänge gefeiert:
Goldene Konfirmation  feiern die Konfirmationsjahrgänge 1964 bis 1969, Diamantene Konfirmation die Jahrgänge 1954 bis 1958 und Eiserne Konfirmation die Jahrgänge vor 1954.

Auch hier wurden die betreffenden  Jubilare bereits angeschrieben.
Anmeldungen können im Pfarramt oder beim Kirchenvorstandsvorsitzenden Rüdiger Grund erfolgen.
Der Gottesdienst in der St. Johannes-Kapelle beginnt um 9.30 Uhr, anschließend folgen ein gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken
Vor-Ort-Gottesdienst in Hahausen
Die Kirchengemeinde St. Romanus Hahausen lädt herzlich zum diesjährigen "open-air"‘-Gottesdienst ein.

Er findet am
 
19. August 2018 um 18 Uhr
am Dorfgemeinschaftshaus Hahausen
statt.

Anschließend wollen wir wie immer gemeinsam essen. Schön wäre es, wenn viele Teilnehmer Speisen mitbringen.
Wir wollen teilen!
Für Getränke sorgt der Kirchenvorstand.

Wir freuen uns auf Sie!!

Aktion 5000 Brote-Konfis backen
"Brot für die Welt
Die Aktion „5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ wird in diesem Jahr zum dritten Mal durchgeführt. Dafür backen Konfi-Gruppen bundesweit mit dem     lokalen Bäcker ihres Vertrauens Brote. Diese werden bei einer     Aktion in der Gemeinde zwischen Erntedank und dem 1. Advent für eine Spende abgegeben. Der Erlös geht an BROT für die Welt.

Bei der Aktion steht die Idee des Teilens im Mittelpunkt – so wie in der Geschichte der Speisung der Fünftausend.
BROT für die Welt unterstützt mit den gesammelten Spenden drei   Bildungsprojekte für Jugendliche in den Ländern des Globalen Südens. In diesem Jahr sind die Projekte in   Indien, Äthiopien und El Salvador.Auch die Konfis aus unserem Pfarrverband beteiligen sich an dieser Aktion. Beim Kartoffelfest in Hahausen können Sie die Brote erhalten.

 

Kartoffelfest in Hahausen
Am Samstag, den 29. September 2018 wird in Hahausen am Dorfgemeinschaftshaus wie in jedem Jahr das Kartoffelfest gefeiert.
Das Fest beginnt um
10.45 Uhr mit einem Gottesdienst. 
Erntedankfest in Lutter
Am 7. Oktober feiern wir um        14 Uhr in der Lutteraner
St. Georg-Kirche einen Gottesdienst anlässlich des Erntedankfestes. Auch in diesem Jahr sollen Kirche und Altar geschmückt werden.

Erntegaben werden dafür gern angenommen und können am Samstag, den 6. Oktober zwischen 10 und 12 Uhr in der Kirche abgegeben werden.

Im Anschluss an den Erntedank-gottesdienst findet übrigens wieder ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem im Gemeindehaus statt.

 

Frauenfrühstück in Hahausen
Wir starten mit einem weiteren Fr¨hst¨cksvormittag in den schönen Herbst!Frauen, die diesen Vormittag mit uns zusammen verbringen wollen und alle Frauen, die sich für das Leben in Neuseeland interessieren sind ganz herzlich eingeladen!
Unser Frühstücksvormittag findet am
Samstag, den 15. September 2018 um 9.30 Uhr im Gemeinderaum der St. Romanus-Kirchengemeinde in Hahausen statt.
Wir haben die Hahäuserin
Frau Lisa Illers mit dem Thema"Mein Jahr in Neuseeland2 zu uns eingeladen. Eine Referentin aus Hahausen in unserer Runde zu haben ist besonders schön! Lisa studiert in Bremen Gesundheitswissenschaften und konnte aufgrund des damaligen Schulgesetzes in Niedersachsen bereits nach 12 Jahren Abitur machen. Dieses "geschenkte" Jahr hat sie in Neuseeland verbracht und sie wird uns mit Bildern und schönen Erlebnissen von  ihrem Aufenthalt berichten.Um das Frühstück und die Räumlichkeiten entsprechend vorbereiten zu können, benötigen wir verbindliche Anmeldungen bis Mittwoch, den 12. September 2018.  Wir bitten um eine Kostenpauschale von 7 € pro Person.

Wir freuen uns, wenn wir auch bei diesem Thema eine große Runde werden!


Gudrun Langner, Tel.05383/1323, gudrun.langner@web.de
Christel Kocea, Tel. 05381/9409000, christelkocea@yahoo.de



Auckland - Blick vom Sky-Tower
(Von Partyzane - Eigenes Werk, CC BY 3.0,
https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4892882)
Konfirmation Hahausen, 15. April 2018


Fotos: Hans-Jürgen Seewaldt
Konfirmation in der St. Georg-Kirche zu Lutter am 8. April 2018
 
Fotos: Süpke (4)

 
   
Foto: Foto-Rensen Seesen (1)
Baumpflanzaktion auf dem Friedhof in Hahausen am 7. April 2018
      Fotos: Seewaldt (5)

   Fotos: Süpke (2)
  

Kleidersammelaktion
Seit mehr als 60 Jahren sammelt, sortiert und verteilt die Deutsche Kleiderstiftung als gemeinnützige Organisation gebrauchte und neue Kleidung. Mit den Kleiderspenden und den   Erlösen aus der Verwertung werden Kleiderkammern und soziale Projekte im In– und Ausland unterstützt. Damit wird Menschen geholfen, in Wärme und Würde zu leben.

Bringen Sie bitte Ihre Kleidung und Schuhe sowie Haushaltswäsche im Plastikbeutel oder gut verpackt
von Montag, 13. August 2018 bis Samstag, 18. August 2018
zu folgenden Sammelstellen:
Lutter am Barenberge:
Gemeindehaus / Nebengebäude (neben der Garage)
Teichdamm 7
St. Romanus in Hahausen
Gemeindehaus, Triftweg 8

Übrigens:
Mit der Paketspende der Deutschen Kleiderstiftung kann das Aussortierte jederzeit einfach und komfortabel gespendet werden: Die Textilien und Schuhe in einen großen Karton geben, Paketaufkleber auf www.kleiderstiftung.de ausdrucken und das Paket kostenfrei mit DHL oder Hermes verschicken. Mitarbeiter der Deutschen Kleiderstiftung öffnen und sortieren die Pakete in Helmstedt von Hand.

25 Jahre Kindergarten St. Romanus
Im Herbst feiert der Kindergarten in Hahausen Jubiläum: 25 Jahre ist es her, dass dort Kinder und Erziehe-rinnen einzogen und die Räume im Harzblick mit Leben erfüllten.
Am 1. September soll das gefeiert werden. Einzelheiten folgen im nächsten Neileboten.

 

 

Erneutes Hochwasser in Neuwallmoden - Spendenaufruf der Samtgemeinde
Nachdem der Starkregen am Himmelfahrtstag in Neuwallmoden erneut zu starken Hochwasserschäden geführt hat, hat die Samtgemeindeverwaltung ein Spendenkonto eingerichtet. Den Text der Pressemitteilung vom 18. Mai 2018 veröffentlichen wir hier im Wortlaut.

Ergebnisse der Kirchenvorstandswahlen in den Gemeinden des Pfarrverbandes
  

Mit einer geringeren Wahlbeteiligung als vor sechs Jahren haben die 329 Gemeinden der Landeskirche Braunschweig am Sonntag, 11. März, ihre Kirchenvorstände neu gewählt. Im Vergleich zur Wahl 2012 sank die Beteiligung um 3,2 Prozentpunkte auf 19,3 Prozent.
Die Einführung der neuen Kirchenvorstände und Verabschiedung der ausgeschiedenen Kirchenvorstandsmitglieder findet dann in Gottesdiensten im Laufe des Monats Juni 2018 statt.

Im Bereich unseres Pfarrverbandes lag die Wahlbeteiligung erfreulicherweise über dem Durchschnitt in der Landeskirche (siehe Tabelle unten).

Insgesamt gingen 59.062 Kirchenmitglieder zur Wahl, wahlberechtigt waren 306.302 Personen.

Wie im Jahr 2012 stieg der Frauenanteil bei den gewählten Kandidatinnen und Kandidaten weiter an, von 60,2 auf 60,8 Prozent. Der Männeranteil ist von 39,8 auf 39,2 Prozent gesunken.

Der Altersdurchschnitt der Gewählten liegt bei 53 Jahren und ist im Vergleich zu 2012 um knapp 2 Prozent gestiegen (Lutter 50 Jahre, Nauen 63 Jahre, Hahausen 48,5 Jahre)
.

Insgesamt wurden im Bereich der Landeskirche 1526 Personen gewählt, 928 Frauen und 598 Männer. Ein weiteres Drittel der Kirchenvorstandsmitglieder wird berufen.

Erstmals durften Jugendliche ab 14 Jahren an der Wahl teilnehmen. Ihr Anteil an der Zahl der Gesamtwähler beträgt 2,2 Prozent (Lutter 3,3 und Hahausen 2,55 Prozent), insgesamt 1443 Personen. Wahlberechtigt waren in dieser Altersgruppe im Bereich der Landeskirche 6581 Personen. Gemessen daran haben 22 Prozent der Erstwähler zwischen 14 und 16 Jahren an der Wahl teilgenommen. Und damit - prozentual gesehen - mehr als an der Wahl insgesamt.

 Bekanntgabe der Wahlergebnisse

Bei der am 11. März 2018 vorgenommenen Wahl zum Kirchenvorstand sind folgende Mitglieder der Kirchengemeinde St. Georg zu Lutter am Barenberge gewählt  worden:
1. Spandau, Rainer
2. Dt. Großer, Gerhard
3. Mittendorf, Vera
4. Marten, Erika
5. Hübner, Gunhild

Zu Ersatzkirchenverordneten sind   in folgender Reihenfolge gewählt worden:
1. Weitz, Christian
2. Sperling, Reiner
3. Moers, Stefan

Bei der am 11. März 2018 vorgenommenen Wahl zum Kirchenvorstand sind folgende Mitglieder der Kirchengemeinde St. Romanus in Hahausen gewählt worden:
1. Besser, Marianne
2. Herzog, Siegfried
3. Kalbreier, Ann-Kathrin
4. Münchow, Dörte
5. Bock, Hans-Joachim
6. Wolff, Marco

Zu Ersatzkirchenverordneten sind   in folgender Reihenfolge gewählt worden:
1. Weigold, Britta
2. Mehl, Cathrin
3. Von Rolland, Jessica

Bei der am 11. März 2018 vorgenommenen Wahl zum Kirchenvorstand sind folgende Mitglieder der Kirchengemeinde St. Johannes zu Nauen gewählt worden:
1. Fricke, Silke
2. Grund, Rüdiger
3. Schmidt, Gerhard

Zu Ersatzkirchenverordneten sind   in folgender Reihenfolge gewählt worden:
1. Geldmacher-Ternedde, Renate
2. Pawlowski, Rosemarie

Die Kirchenvorstände machen in den nächsten Wochen Vorschläge zur Berufung von Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern, soweit die Wahl nicht angefochten ist. Der Propsteivorstand spricht dann bis zum 21. April die Berufung aus.

In Lutter sind dies 5 Gewählte und 2 Berufene, insgesamt also dann 7 Kirchenvorstandsmitglieder.

In Hahausen 6 Gewählte und 2 berufenes Mitglied, also insgesamt 8 Mitglieder.

In Nauen 3 Gewählte und 1 berufenes Mitglied, also insgesamt 4 Mitglieder.

 

Urlaub im Pfarramt
Pfarrerin Johanna Bernstengel hat in der Zeit vom 4. bis 15. Juli Urlaub. Die Vertretung im Juli hat Pfarrerin Anne-Lisa Hein in Volkersheim (Tel. 05067-2263) übernommen.

Flyer der Kirchengemeinde Hahausen
Einen Flyer mit Wissenswerten über die Kirchengemeinde Hahausen und die St. Romanus-Kirche hat Hans-Jürgen Seewaldt erstellt.
Der Flyer liegt in der St. Romanus-Kirche zur Mitnahme aus.





Ev. - luth. Pfarrverband St. Trinitatis Neiletal

Pfarramt: Teichdamm 7, 38729 Lutter a. Bbge.
Telefon 05383 - 326,    Fax: 05383 - 907380, E-Mail:
lulutter.pfa@lk-bs.de

Büro Lutter (Frau Fochler): Dienstag von 9-11 Uhr, Mittwoch von 17-19 Uhr
Mirtarbeitende und Kontakte
Johanna Bernstengel (05383-2090192 oder 0176-20942028)
Diakonin Heidemarie Hein (05383-326 oder 05326-2520)